10 erreichbare Schritte, um Ihr eigenes Zuhause zu bauen und den Traum zu leben

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, Ihr eigenes Haus zu bauen? Es gibt viel zu beachten, wenn Sie dieses Projekt übernehmen.

Nur weil Sie Ihr eigenes Haus bauen, heißt das nicht, dass Sie derjenige sein müssen, der tatsächlich jede Aufgabe oder sogar jede Aufgabe in dieser Angelegenheit erledigt. Normalerweise bedeutet dies nur, dass Sie alles so gestaltet haben, wie Sie es wollten.

Daher möchte ich die Schritte und Optionen untersuchen, die häufig mit dem Bau Ihres eigenen Hauses verbunden sind. Wenn Sie dies in Betracht ziehen, sollten Sie diesen Artikel unbedingt lesen, da er viele der Grundlagen abdeckt, die Sie berücksichtigen müssen.

Schritte zum Bau Ihres eigenen Hauses

1. Geld

In dieser Welt macht leider viel Geld das Reden. Wenn Sie herausfinden, was Ihr Traum ist, wird er oft von dem bestimmt, was wir uns leisten können oder nicht.

Ein Haus zu bauen ist also nicht anders. Sie müssen Ihr Geld in einer Reihe haben, bevor Sie dieses Projekt auf den Weg bringen können. Sie müssen entweder Ihr Geld in der Hand haben und genau wissen, wie viel Sie ausgeben müssen, oder Sie müssen einen Ausflug zur Bank machen.

Nach meiner Erfahrung im Umgang mit Banken werden sie nun alles über Sie wissen wollen. Seien Sie nicht überrascht, wenn sie nach Ihrer Blutgruppe fragen und was Sie an diesem Morgen zum Frühstück hatten. (Okay, ich mache Witze, aber sie wollen so viel wie möglich über Sie und Ihre finanzielle Situation wissen.)

Sie sollten also sicher sein, dass Sie eine ziemlich gute Kreditwürdigkeit und einen angemessenen Geldbetrag haben, den Sie als Anzahlung ablegen können. Die meisten Kredite erfordern einen Rückgang von 5-20%. Es gibt einige spezielle Darlehen, für die Sie sich qualifizieren können.

Aber ich muss Sie fair warnen, angesichts der Art und Weise, wie der Immobilienmarkt vor etwa 10 Jahren zusammenbrach, sind die Banken heutzutage sehr gründlich. Bei der Suche nach einem Haus müssen die Banken Kredite auf potenziellen Wert anstatt auf den bereits vorhandenen Wert aufnehmen. Dies bedeutet, dass ihr Risiko größer ist.

Das heißt, sie sind möglicherweise etwas wählerischer und erwarten von Ihnen etwas mehr, um ihr Risiko zu verringern.

Wenn Sie während des Projekts mit dem Bauen beginnen und kein Geld mehr haben, wissen Sie was? Sie stecken in einem unfertigen Haus fest, nichts, was man wirklich über den Kopf hängen könnte, um ihr Geld zurückzubekommen, und ein Haus, das schwer zu verkaufen sein wird, weil die meisten Leute kein unfertiges Haus kaufen wollen.

Holen Sie sich also alle Ihre Enten hintereinander, bevor Sie sich einen Hausplan aussuchen, denn Sie müssen wissen, was Sie sich leisten können.

2. Erstellen Sie Ihr Budget und wählen Sie Ihre Pläne aus

über zugehörige Designs

Nachdem Sie grünes Licht für Ihr persönliches Geld oder einen Bankkredit erhalten haben, können Sie loslegen. Sie müssen anfangen, Hauspläne zu durchsuchen, um zu sehen, was Ihnen gefällt. Sie können online verschiedene Pläne für Häuser bestellen, an denen Sie interessiert sind.

Tatsächlich geben Ihnen einige Websites das Layout bestimmter Häuser. Sie können diese ausdrucken, um sie zu Ihrem Treffen mit Ihrem Generalunternehmer mitzunehmen und ihnen eine bessere Vorstellung davon zu geben, wonach Sie suchen.

3. GC oder nicht zu GC? Das ist hier die Frage.

Die nächste Frage ist wahrscheinlich eine der wichtigsten Fragen in diesem Bauprozess. Möchten Sie einen Generalunternehmer oder werden Sie Generalunternehmer?

Der Unterschied besteht also darin, dass ein Generalunternehmer alle für Sie erforderlichen Personen anstellt. Sie werden auch sicherstellen, dass das Haus im Budget und in seinem Zeitrahmen bleibt.

Aber Sie könnten viel Geld sparen, indem Sie Ihr eigener Generalunternehmer sind. Ich denke, das ist eine persönliche Entscheidung. Wenn Sie die Zeit, Erfahrung und das Gefühl haben, dieses Bauprojekt selbst zu leiten, dann machen Sie es.

Wenn Sie jedoch beschäftigt sind, in vielen Bereichen keine Erfahrung haben und befürchten, dass dies ein potenzielles Zugunglück sein könnte, ist es wahrscheinlich ratsam, jemanden einzustellen, der dies für Sie erledigt.

In jedem Fall müssen Sie in diesem Schritt einen Spielplan haben. Sie müssen entscheiden, welches Haus Sie bauen möchten, wie hoch die Baukosten pro Quadratfuß in Ihrer Region sind, und dann entscheiden, ob Sie sich die Fläche leisten können, die Sie sich vorgestellt haben.

Wenn nicht, müssen Sie sichern und stechen. Finden Sie entweder ein anderes Haus heraus, das Sie mit weniger Fläche bauen könnten, oder halten Sie das Projekt zurück, bis Sie über diese Art von Geld verfügen.

Dann müssen Sie anfangen, Angebote für Ihr Projekt abzugeben, damit Sie Leute finden können, die bei Dingen wie Dachdecker, Rahmen, Elektroarbeiten, Sanitär, HLK, Trockenbau, Malerarbeiten, Bodenbelägen usw. helfen können. Sie müssen ihre Arbeit kennen Geschichte, damit Sie eine Vorstellung davon haben, welche Art von Arbeit sie tun, und Sie müssen ihre Verantwortung kennen.

Wenn Sie nun Generalunternehmer sind, können Sie selbst entscheiden, welche Aufgaben (falls vorhanden) Sie selbst erledigen. Dies ist ein Weg, um Geld für Arbeit zu sparen. Wenn Sie nicht vorhaben, eine der Arbeiten auszuführen, müssen Sie sie in eine Reihe bringen und Verträge mit denen abschließen, die Sie für die Fertigstellung Ihres Hauses verwenden möchten.

Wenn Sie jedoch einen Generalunternehmer beauftragen, erledigt dieser das meiste für Sie.

4. Beginnen Sie von Grund auf

über Landreth Construction

Das erste, was ein Haus tut, ist den Grundstein zu legen. Das Fundament ist super wichtig. Dies ist Teil dessen, was so lange dauert, um ein Haus zu bauen, weil Bauherren es zulassen sollen, dass es sitzt und sich niederlässt, bevor es darauf baut.

Wenn Sie sich für einen Keller in Ihrem Haus entscheiden, kann der Bau noch länger dauern. Ich habe einige Baufirmen sagen hören, dass sie in wenigen Monaten ein Haus haben können.

Dann habe ich andere Baufirmen sagen hören, dass es nicht klug ist, weil sich dann das Haus verschiebt und Sie Risse haben. Das ist alles eine persönliche Entscheidung, nehme ich an.

Ich werde jedoch sagen, wenn Sie einen guten Baumeister finden, der gute Arbeit leistet, der aber nur ein bisschen länger dauert, würde ich mit ihm gehen, weil Sie qualitativ hochwertige Arbeit an Ihrem Haus wünschen, auch wenn es etwas länger dauert.

5. Beenden Sie das Äußere

über Dom und Lori

Als nächstes muss das Äußere Ihres Hauses fertiggestellt werden. Dies schließt das Dach und alles ein, was Sie für eine Abstellgleisoption in Ihrem Haus wählen. Sie können zwischen Vinylverkleidung, Holzverkleidung, Ziegel oder Stein wählen.

Offensichtlich sind einige Abstellgleisoptionen teurer als andere.

Aber wenn Sie mit diesem Schritt fertig sind, sehen Sie aus, als hätten Sie ein echtes Haus in Ihren Händen.

Wählen Sie Ihre Optionen hier jedoch sorgfältig aus. Ziegel ist normalerweise teurer, aber ich liebe ein Ziegelhaus, weil es so robust ist.

Sie haben auch verschiedene Dachoptionen. Sie können ein Metalldach oder ein Asphaltdach wählen. Die Menschen haben gemischte Gefühle, die besser sind, also überlasse ich diese Entscheidung Ihnen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie ein Dach von guter Qualität erhalten, damit Sie sich viele Jahre lang keine Sorgen machen müssen.

6. Mach die Welt aus

Ihre Außenseite ist fast fertig mit Ausnahme von Fenstern und Türen. Sie können zwischen Holzfenstern und Vinylfenstern wählen. Dies ist kein billiger Kauf. Holzfenster sind normalerweise etwas billiger, aber Sie müssen sich Sorgen machen, dass sie mit den Temperaturen anschwellen und schrumpfen.

Aber wie gesagt, Vinylfenster können im Voraus mehr Geld kosten. In jedem Fall möchten Sie sicherstellen, dass Sie robuste und gut isolierte Fenster haben, damit diese lange halten und energieeffizient sind.

Jetzt müssen Sie bei der Auswahl der Türen ähnliche Entscheidungen treffen. Sie möchten natürlich Türen, die Ihre Augen ansprechen, aber Sie müssen entscheiden, welche am besten in Ihr Budget passen und auch energieeffizient sind.

Jetzt ist es auch an der Zeit zu entscheiden, ob Sie auch Sturmtüren und -fenster wünschen. Persönlich liebe ich Sturmtüren oder sogar Bildschirmtüren. Ich liebe es auch, Bildschirme an meinen Fenstern zu haben. Auf diese Weise kann ich an schönen Tagen die Türen und Fenster öffnen und eine frische Brise durch mein Haus und das natürliche Sonnenlicht wehen lassen.

7. Richten Sie Ihre Systeme ein

Der nächste Schritt besteht darin, alle Ihre Systeme einzurichten. Sie müssen die Installation zu Hause durchführen, elektrische Arbeiten ausführen und HLK-Systeme installieren.

Wenn Sie mit diesen Aufgaben vertraut sind, können Sie sie erledigen. Wenn nicht, empfehle ich dringend, Fachkräfte einzustellen. Diese Systeme sind sehr wichtig, da sie sich auf das durch Ihr Haus fließende Wasser, den Strom in Ihrem Haus und die Erwärmung und Abkühlung Ihres Hauses auswirken.

Sobald alle diese Systeme installiert wurden, können Sie das Innere des Hauses zusammenführen.

8. Wenn diese Wände sprechen könnten

über Lamidesigns

Ich werde nie vergessen, wann wir in unser jetziges Zuhause gezogen sind. Es war ein Zugunglück. Im Grunde war es eine Hülle eines Hauses. Der Warmwasserbereiter war so stark durchgesickert, dass er durch den Boden fiel. Es gab keinen Boden, nur einen Unterboden, der ersetzt werden musste. Wie unsere Maklerin sagte, dachte sie, das einzige, was dieses Haus reparieren könnte, sei ein Streichholz.

Aber wir haben unermüdlich daran gearbeitet und es ist jetzt ein schönes Zuhause.

Als wir daran arbeiteten, machten die Leute, die unser HLK-System installierten, auch Klempnerarbeiten und andere Dinge in der Nähe von Häusern. Sie waren nicht wirklich erfreut darüber, dass wir so viel von unseren eigenen Sachen um unser Haus herum machten.

Als sie herausfanden, dass wir unsere Böden verlegten, bevor wir unseren Trockenbau fertigstellten und malten, dachten sie, wir wären verrückt.

Ehrlich gesagt hatten wir eine Frist. Nachdem sie mit dem Lachen fertig waren und ich sie wissen ließ, wie mein Mann fast 14 Jahre lang am Bau gearbeitet hatte und dass dieses Haus innerhalb von 4 Wochen bewohnbar sein musste, wurden sie schnell still und machten sich wieder an die Arbeit.

Aber ich sagte das alles, um zu sagen, tu nicht das, was wir getan haben, es sei denn, du musst es unbedingt. Normalerweise möchten Sie Ihre Wände trocken mauern, schleifen und streichen lassen, bevor Sie Ihren Boden über Ihre Unterböden legen. Der Grund ist, dass nichts auf Ihren teuren Boden gelangt.

Weil ich Ihnen versichere, dass Trockenbau-Schlamm, Staub und Farbe bei der Arbeit an einem Haus oft fliegen.

9. Zeit, durch dieses Haus zu gehen

Nachdem Ihre Wände fertig sind, können Sie Ihren Bodenbelag verlegen. Normalerweise verlegen wir unseren eigenen Bodenbelag, es sei denn, es handelt sich um einen Teppich. Der einzige Grund dafür ist, dass ich normalerweise Teppiche aus unseren Häusern nehme, anstatt sie hinzuzufügen, weil sie (meiner Meinung nach) im Vergleich zu anderen Bodenbelägen mehr Wartung erfordern.

Wenn Sie also wissen, wie man eine Säge bearbeitet, mit einer Nagelpistole messen und sich wohl fühlen kann, können Sie möglicherweise Ihren eigenen Laminatboden auftragen.

Wenn nicht, können Sie jederzeit jemanden beauftragen, es für Sie zu installieren. Normalerweise installiert jeder, bei dem Sie es kaufen, es gegen eine Gebühr für Sie.

10. Fügen Sie Ihre Persönlichkeit hinzu

über Hauspläne und mehr

Jetzt ist es Zeit für dich, deinen Charakter zu deinem Zuhause hinzuzufügen. Die meisten Ihrer Geräte und Waschbecken werden nach dem Einbau des Fußbodens oder der Systeme eingesetzt.

Wenn nicht, möchten Sie sie hinzufügen. Sie müssen Beleuchtung, Schranktüren, Fensterbehandlungen, Arbeitsplatten, Küchenschränke und vieles mehr berücksichtigen. Das ist der Grund, warum viele Leute, die ihr eigenes Haus bauen, es Raum für Raum nehmen, sobald sie alle ihre Systeme installiert haben, damit sie allmählich fertig werden können, ohne sich so überfordert zu fühlen.

Wenn Sie all dies erledigt einstellen, müssen Sie nur zeigen und ihnen sagen, was Sie mögen, und dann haben Sie ein Team von Leuten, die Ihr Haus schnell zusammenbringen.

Denken Sie daran, dass es möglicherweise mehr Schritte zum Bau Ihres Hauses gibt als hier erwähnt. Häuser und Pläne variieren aufgrund unterschiedlicher Hauspläne oder der Art und Weise, wie manche Menschen Dinge tun. Dies sollte nur einen allgemeinen Überblick darüber geben, was Sie erwarten könnten, wenn Sie sich entscheiden, Ihr eigenes Haus zu bauen.

Hoffentlich fanden Sie es hilfreich und es gab Ihnen ein etwas besseres Bild von all den Entscheidungen und Möglichkeiten, die es gibt, um Ihr eigenes Zuhause zu schaffen. Sie können Ihr Haus sogar so anpassen, dass es lustige Dinge wie ein eingebautes Gewächshaus, einen Wurzelkeller und vieles mehr enthält. Das ist der aufregende Teil, um das Zuhause Ihrer Träume zu bauen.

Aber jetzt würde ich gerne Ihre Gedanken hören. Hast du ein Haus gebaut? Wenn ja, wie war Ihre Erfahrung? Können Sie uns Ihrer Meinung nach die Vor- und Nachteile mitteilen?

Wir freuen uns, von Ihnen allen zu hören. Bitte hinterlassen Sie uns Ihre Gedanken in dem unten angegebenen Bereich.